NEU: Kawasaki-Racing.de auf Facebook und Instagram
  • International: Philipp Öttl gewinnt beide Rennen zur Italienischen Meisterschaft

    Der World Supersport Pilot Philipp Öttl hat als SAisonvorbereitung in Mugello zwei Rennen zur italienischen

    Read More

  • SXWM: Tomac rast in Atlanta zum Sieg

    Noch ist Titelverteidiger Eli Tomac nicht geschlagen.

    Read More

  • Jonathan Rea und Kawasaki ZX-10RR sind „Racer des Jahres“

    Jonathan Rea und die Kawasaki ZX-10RR haben bei der Motorsport aktuell (MSa) Leserwahl die Titel

    Read More

  • International – FSBK: Debise mit Doppelsiegen in Superbike & Supersport

    Kawasaki Weber Motos Racing Pilot Valentin Debise (FRA) holt bei der französischen Meisterschaft in Le

    Read More

  • IDM - ProSuperstockCup & IRRC: Kawasaki mit Full-Service vor Ort

    Mit Motorradtechnik Geenen aus Kempen stellt Kawasaki Deutschland für die Rennserien Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM)

    Read More

  • IDM SSP600: Noderer mit Tests in Spanien und Frankreich zufrieden

    IDM Supersport 600 Pilot Gabriel Noderer hat einen ersten Testmarathon des Jahres hinter sich gebracht.

    Read More

  • Endurance: Webike SRC Kawasaki France Trickstar mit erfolgreichem, ersten Dunlop-Test

    Das Langstrecken-Werksteam hat mit Jeremy Guarnoni, Erwan Nigon und David Checa neue Reifen von Dunlop

    Read More

  • MotoCross: Titel-Saison eröffnet - Febvre gewinnt MX1- und International-Titel in Italien

    Monster Energy Kawasaki Racing Team Pilot Romain Febvre hat in Italien den MX1- und International-Titel

    Read More

  • IDM Superbike & IDM Supersport 600: Valentin Debise mit doppelter Titeljagd

    Das Kawasaki Weber Motos Racing Team und Valentin Debise werden in der IDM-Saison 2021 gleich

    Read More

  • SuperCross Dortmund: 2021 Home-Edition

    Das legendäre SuperCross in der Dortmunder Westfalen-Halle ist abgesagt. Dafür gibt es eine Home-Office-Edition mit

    Read More

  • KAWASAKI Weber Motos Racing verpflichtet Valentin Debise (F) und Nico Thöni (A) für die IDM Superbike 1000

    Das Kawasaki Weber Motos Racing Team wird die IDM Superbike 1000 in der Saison 2021

    Read More

  • Selber Racen: Die Kawasaki Ninja Academy!

    Neue Termine für das Frühjahr 2021 in Spanien.

    Read More

  • MX Masters 2021: Jeweils drei Läufe für Masters, Youngster- und Junior-Cup

    Das ADAC MX Masters wird in der neuen Saison in einem neuen Modus ausgetragen.

    Read More

  • WorldSSP300: Harry Khouri mit RT Motorsports by SKM - Kawasaki aus der IDM in die Weltmeisterschaft

    Der Australier Harry Khouri wird 2021 für RT Motorsports by SKM - Kawasaki in der FIM

    Read More

  • Video: WorldSBK Kawasaki Ninja ZX10-RR 2021 im Test


    Read More

  • WorldSBK: Jonathan Rea - 6 Titel in Folge!

    Jonathan Rea hat seinen Status als erfolgreichster Superbike-WM-Pilot aller Zeiten mit dem sechsten Titel in

    Read More

  • Fotos: FIM Endurance World Championship - 24h Le Mans 2020


    Read More

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • All
  • AMAMX
  • Colin Velthuizen
  • DM Open
  • Endurance
  • Erwan Nigon
  • EWC
  • Fotos
  • FSBK
  • Gabriel Noderer
  • IDM
  • IDMSBK
  • IDMSidecar
  • IDMSSP300
  • IDMSSP600
  • Isle Of Man TT
  • Jonathan Rea
  • Kawasaki
  • Micky Winkler
  • MotoCross
  • MX1
  • MX2
  • MXGP
  • MXMasters
  • MXOpen
  • Offroad
  • ProSuperstock
  • Racing Service
  • Road Racing
  • Superbike
  • SuperCross#
  • SX
  • SX1
  • SX2
  • SXWM
  • TwinCup
  • WMX
  • WorldSBK
  • WorldSSP
  • WorldSSP300
  • Default
  • Date
load more hold SHIFT key to load all load all

International: Philipp Öttl gewinnt beide Rennen zur Italienischen Meisterschaft

Der World Supersport Pilot Philipp Öttl hat als SAisonvorbereitung in Mugello zwei Rennen zur italienischen Supersport-Meisterschaft bestritten und dabei auf seiner Kawasaki Ninja ZX6-R gewonnen.

Als Vorbereitung zur Supersport Weltmeisterschaft nahm das Team Kawasaki Puccetti am ersten Lauf zur Italienischen Meisterschaft in Mugello teil.

Bereits am Donnerstag konnte Philipp Öttl seine Kawasaki ZX6-R in drei Sessions testen. Am Freitag überzeugte er im Freien- als auch im ersten Zeittraining mit der Bestzeit. Sechs weitere Fahrer aus der WM nutzten ebenfalls die Trainingsmöglichkeit.

Am Samstag verbesserte er sich im zweiten Zeittraining erneut und bestätigte den ersten Startplatz für die beiden Rennen.

Beim ersten Lauf überzeugte der Kawasaki-Fahrer mit konstanten Rundenzeiten und konnte sich zum Rennende deutlich absetzen. Somit konnte er die Erwartungen voll erfüllen und verbesserte auch den Rundenrekord von Weltmeister Andrea Locatelli aus dem Vorjahr.

Im zweiten Rennen verbesserte er den Rundenrekord erneut um weitere 0,3 Sekunden und konnte das Rennen deutlich gewinnen. Die Renndistanz bewältigte er in sechs Sekunden weniger als am Samstag. Vor dem WM-Start im Mai in Aragon ist noch ein weiterer Test geplant. 

Philipp Öttl:
„Das Qualifying verlief sehr gut und ich hatte Spaß bei den Rennen. Es war ein gutes Training, da das Adrenalin des Rennens vorhanden war und das Team wieder mit all dem Stress der Rennen gearbeitet hat. Dies wird vor der Eröffnungsrunde sehr nützlich sein. Beim Rennen am Samstag habe ich einige Runden damit verbracht, in den richtigen Rhythmus zu kommen, auch weil es starken Wind gab, der mich störte. Aber dann fand ich ein gutes Tempo und konnte mich von meinen Rivalen lösen. Am Sonntag lief es besser. Ich habe sofort ein sehr gutes Gefühl mit meinem Motorrad gefunden und konnte während des gesamten Rennens das Tempo hoch halten. Über das Ergebnis bin ich sehr froh, zwei Rennen absolviert zu haben und ich denke, damit bin ich für die Weltmeisterschaft gut vorbereitet.“

Email

Jonathan Rea und Kawasaki ZX-10RR sind „Racer des Jahres“

Jonathan Rea und die Kawasaki ZX-10RR haben bei der Motorsport aktuell (MSa) Leserwahl die Titel für bestes Modell und bester Fahrer gewonnen.

Als Superbike-Rekordweltmeister hat Jonathan Rea in den letzten sechs Jahren in Folge auf der Strecke gezeigt, was er kann und sich jeweils von 2015 bis 2020 durchweg den WorldSBK-Titel gesichert.

Doch Rea ist nicht nur auf der Strecke unschlagbar: In der großen Leserwahl der Motorsport aktuell (MSa) holte der Nordire in der Kategorie Superbike / Supersport 600 / 300 den Titel „Racer des Jahres“. Rea setzte sich dabei mit 36,5 Prozent der Stimmen gegen die Konkurrenz durch. Platz zwei ging an Sandro Cortese (20,3%) vor Philipp Öttl (10,2%) – was ein reines „grünes“ Kawasaki-Podium in dieser Klasse bedeutete.

Auch bei der Wahl des besten Superbikes ging der Titel an die Ninja-Familie: Die Kawasaki ZX-10RR wurde mit 29,7 Prozent der Stimmen zum besten Rennmotorrad dieser Kategorie gewählt.

Jonathan Rea:
„Ich freue mich riesig über die Auszeichnung ‚Racer des Jahres 2020‘ von den Lesern der MOTORSPORT AKTUELL in Deutschland. Da ich in England lebe bekomme ich selber gar nicht so mit, wie Rennsportfans in anderen Ländern der Welt über Rennfahrer oder Rennmotorräder urteilen, daher schätze ich diese Anerkennung sehr! Ganz herzlichen Dank!“

Email

More Articles ...

RSS-Kawasaki-Racing.de

feed-image

Kontakt

Kawasaki Motors Europe N.V.
Niederlassung Deutschland


Max-Planck-Str. 26
61381 Friedrichsdorf

info@kawasaki.de

Foto des Monats

hi__8103308.jpg

Kawasaki-Roadshow

Kawasaki-Motorräder selbst probieren? Kein Problem!

Das Kawasaki-Roadshow Team tourt durch Deutschland und ihr könnt dabei die neuesten Modelle unserer Marke auf Herz und Nieren prüfen und Probe fahren.

Kawasaki Roadshow